aktualisiert ym 16.10.2021 / 07:10

NEWS


50m 2021


Vereins Endschiessen bei strahlendem Sonnenschein

Zahlreich (28) sind sie erschienen, die motivierten Vereinsmitglieder, um am Sonntagnachmittag (10.10.21) die Outdoor-Saison abzuschliessen. Vor allem die Pistolenschützen waren dieses Jahr zahlreich (11) vertreten. Danke Robert und Eric für die Triebkraft.

 Bei der Qualifikation Gewehr, welche für die Vereinsmeisterschaft zählt, führten Arno und Corsin D. die Rangliste mit je 196 Punkten an, vor Nadja mit 195 und Placi und Anja mit je 194. Auf dem sechsten Rang der Qualifikation schoss sich unser Novize Stefan mit sehr guten 193 Punkten. Corsin sicherte sich somit auch den Sieg in der Vereinsmeisterschaft vor Yvonne (188). Mit 188 und vier Mouchen konnte man sich im Halbfinale nochmals verbessern. Dort setzte sich Placi mit 102.4 Punkten an die Spitze. Das Finale wurde besetzt durch die drei Musketiere aus Camuns und Remo – er mausert sich zum Mitstreiter an vorderster Front. Zusätzlich qualifizierte sich erfreulicherweise auch unser Präsident Ivan und die Jüngste im Teilnehmerfeld Anja mit 100.5 Punkten.

Im Finale hatten Corsin und Remo einen mässigen Start und Anja fiel nach einer 8.2 auch zurück in die hintersten Ränge. Die Zwischenränge wechselten sich auch an der Front immer wieder ab. Nadja, und Ivan duellierten sich an der Spitze, Placi, der nach einer 8.8, kurzfristig auch von Remo gejagt wurde, kämpfte um Platz 2 oder 3. An der Spitze flatterten, in der Schlussphase, Nadja’s Nerven kurzzeitig, sie schoss in den letzten 7 Schüssen fünf 9er, somit konnte Ivan wieder ganz nah aufschliessen. Schlussendlich gelang es unserer talentierten, trainingsscheuen Kassierin Nadja doch noch, den Sack mit ganz knappen 0,3 Punkten zu zumachen und den Sieg nach Camuns zu fahren. Unser Präsident Ivan, mit dem Langgewehr unterwegs, sehr Konstant und präzise schiessend, verbuchte lediglich drei 9er in den (14) Einzelschüssen und konnte als einziger bis zum Schluss mit Nadja mithalten.  Er belegte den zweiten Podestplatz vor Papa Placi, der das Familienpodest komplettierte.

Beim Pistolenwettkampf zeigten Robert, Enrico mit je 98 und Brida 97 Punkten eine starke Qualifikationsrunde, welche auch für die Vereinsmeisterschaft zählt. Das Halbfinale wurde mit weiteren Starken Leistungen von Enrico 99 und Brida 97 bestätigt. Einzig Robert lies etwas nach und schoss 95 Punkte. Die Gewehrschützen konnten, für die Kombinationswertung, auch mitschiessen, jedoch mit einer Schiesserleichterung. Dadurch konnten Corsin D. und Remo zu gut mit den besten Pistolenschützen mithalten.

Somit haben sich die zwei genannten Gewehrschützen auch fürs Pistolen-Finale qualifiziert. Das Reglement wird für nächstes Jahr bestimmt angepasst werden, da die Gewehrschützen offensichtlich einen nicht unerheblichen Vorteil hatten. Auf jeden Fall siegte Remo vor Corsin D. und unserer Ex-Vizeweltmeisterin Brida.

Die Chance für einen Sieg in der Kombination, welche sich aus der ersten Runde Pistolenwettkampf und der ersten Passe Qualifikation Gewehr zusammensetzt, nutzten 14 Teilnehmer. Corsin D. gewann diese Konkurrenz mit sehr guten 196 Punkten (97G/98P) vor Placi und Remo mit je 192 Punkten.

Dies war ein intensiver Schiessnachmittag, wo sich Pistolen- und Gewehrschützen zum Austausch wiedermal zusammentrafen. Allen ein herzliches Dankeschön für diesen ereignisreichen, unfallfreien Nachmittag und allen einen guten Start in die kommende Luftdrucksaison. ym

>> Resultate


Surselvastichfinal 2021 in Disentis/Muster mit dreifach Sieg für SpSS

 

Bei föhnigen Verhältnissen wurde der letzte Wettkampf der Saison des SBS ausgetragen (03.10.21). Da schlussendlich lediglich 16 Schützen und Schützinnen am Final teilnehmen konnten wurde direkt das Halbfinale ausgetragen, welches von Yvonne und Arno mit je 194 Punkten angeführt wurde. Guido, Placi und Anja schossen 193 Punkte. Für das Finale reichten dieses Jahr magere 190 Punkte. Auch im Finale konnten durch unstete Winde (Beweis: siehe Foto 😊) keine hohen Resultate erzielt werden. Da genügend Zeit zur Verfügung stand, wurde mit den «Ausgeschiedenen» ein kleines Final geschossen. Dieses gewann unser Neuling Stefan Christoffel vor Flurin Wetzel und unserem fast Neuling Alfons Maissen. Das grosse Finale war von Beginn weg eine «enge Kiste». Es wurde immer enger. Nach dem 20sten Schuss trennten lediglich 0,1 Punkte die ersten drei voneinander. Eine gute 9 reichte fürs weiterkommen. Mit einer 9,4 belegte Placi somit den dritten Podestplatz. Mit dem letzten Schuss und einer 10,5 siegte Anja, die Jüngste im Teilnehmerfeld, vor Yvonne mit einem knappen Vorsprung von 0,5 Punkten. Allen, herzliche Dank für den spannenden Wettkampf. ym


Final dil match dil district a Pardiala

Da fetg bunas relaziuns havein nus saviu menar atras il final dil match dil district ils 29.08.2021 a Pardiala. 36 tiradurs e tiraduras han sittau la qualificaziun, da quels ein 19 semiserai al final.

 

El miezfinal eis ei denter auter vegniu sittau fetg ferm. Corsin Derungs ha contonschiu il meglier resultat dil di cun 309.9 puncts, Yvonne Margreth ha sittau 309.2 puncts ed Arno Sgier 306.9 puncts. Sis tiradurs e tiraduras ein sequalificai per il final. Certs han trenau la gnarva ed auters han sittau rutinau e ruasseivel. Il podest ei sefuormaus dabot e la medaglia d’aur ei fugida pli e pli lunsch cun mintga muscha. Yvonne ha sittau grondius 247.1 puncts e decidiu quei cumbat. Flurin Wetzel ei daventaus secund cun ina super prestaziun e 244.8 puncts. Tierz, forsa bu diltut spitgau suenter sia fenomenala prerunda, denton meritau ed era sittau super, ei Corsin Derungs daventaus. Cordiala gratulaziun a tuts!

 

La rangaziun dil cumbat da gruppas ha nies president Ivan previu. Sco la gliesta da partenza era tschentada si, ei era la rangaziun restada. Pardiala 1 cun Yvonne, Corsin ed Anja tegnan il capricorn a Pardiala. /nc


Zwei Mal Gold, zwei Mal Silber an der Bündner Meisterschaft 2021

Die kantonalen Wettkämpfe in Domat/Ems (7./8.8.21) starteten bei guten Wetterbedingungen im Liegend Wettkampf der Veteranen und Elite. Bei den Veteranen gab es zwei undankbare vierte Plätze. Guido konnte sich wegen einer Magen-Darm-Verstimmung nicht so recht auf den Wettkampf konzentrieren. Corsin D. verpasste mit, für ihn, mageren 601,2 Punkten den Podest nur um sehr knappe 0,1 Punkte.

Zwei Frauen holten für die SpS Surselva die Kastanien aus dem Feuer. Annina räumte gleich zwei Mal ab mit Gold im Liegend Match (617,3) und Gold im 3-Stellungsmatch. Mit der besten Qualifikationsrunde von 582 Punkten sah die zeitnahe Zukunft vielversprechend aus. Mit einem schwachen knienden Start von 46.5 gab Annina Vollgas und liess danach nichts mehr anbrennen. Sie holte den verdienten Sieg in die Surselva mit einem hervorragenden Finalresultat von 451,3 Punkten (BR 452,7) vor Lars Färber und Anna Laura Klucker. Zweitbester Vereinsschütze der Elite im Legendmatch wurde Arno Sgier mit guten 610,1 Punkten.

 

Bei den Junioren holte Anja zwei Mal Silber. Mit einem besseren Start im Liegend Match wäre mehr möglich gewesen. Chris belegte den 5. Schlussrang. Im 3-Stellungskampf belegte Chris nach der Qualifikation mit einem akzeptablen Resultat von 550 den 3. Rang. Im Finale lag Anja nach den Kniend Serien knapp an der Spitze, verlor in ihrer stärksten liegend Disziplin jedoch an Boden und stehend konnte sie nicht mehr mit der klaren Siegerin Enrica Caluori mithalten. Chris verlor bereits in der ersten Stellung zu viel Punkte gegenüber seiner Konkurrenz und belegte den undankbaren 4. Rang. Herzliche Gratulation allen Finalisten der BMS! ym


Kantonaler Gruppenfinal GM 2021 in Domat/Ems

Am Sonntag, 20.6.21 ging es gleich weiter mit dem nächsten kantonalen Wettkampf. Fünf Gruppen massen sich in der liegend- und kniend-Stellung. Die Bedingungen waren suboptimal und das Ziel war klar definiert, dem Favoriten Domat/Ems 1 auf Tuchfühlung zu gehen. Vermutlich haben die Wetterverhältnisse des Vortages einige unserer Schützen der Gruppe 1 verunsichert, denn sie konnten ihre üblichen Leistungen nicht ganz abrufen. Die liegend Resultate unserer Schützen der ersten Gruppe waren eher mässig bis gut. Arno, in der Gruppe 2, hatte seine wieder erlangte mentale Stärke gefunden und schoss das Beste Resultat der Surselva Liegend Schützen (405,1). Kniend konnte Remo, mit dem absoluten Bestresultat aller Kniend-Teilnehmer (397.6), in der zweiten Runde (202.6) den Absturz von Yvonne in der ersten Runde etwas ausbügeln. Danke Remo!

 

Schlussendlich reichte es klar für den zweiten Schlussrang mit 1985.0 Punkten. Die Sieger Domat/Ems 1 schossen 2006.5 Punkte. Claudio Roffler schoss das Bestresultat liegend in der ersten Runde mit 209.1 Punkten. Dritte wurden Domat/Ems 2. Allen herzliche Gratulation! Surselva 2 reichte es lediglich für den 5 Schlussrang. Das Ziel für nächstes Jahr ist klar…  trainieren, trainieren, trainieren…! 😊 ym


Der Matchcup Sieg geht an die Sportschützen Surselva

Bei stürmischen Winden wurde am Samstag, 19.6.2021 der Matchcup Final in Disentis ausgetragen. Im Dreistellungsmatch haben lediglich 4 Schützen teilgenommen. Chris wurde mit 555 Punkten dritter. Der Zweistellungsmatch musste, wegen mangelnder Teilnehmerzahl, sogar abgesagt werden. Lediglich der Liegendmatch konnte, auch hier trotz zahlreicher Absagen, mit voller Teilnehmerzahl stattfinden. Nichtsdestotrotz, bei den Sportschützen Surselva, welche mit 8 Schützen an den zwei Qualifikations-Heimrunden teilnahmen, konnten sich alle fürs Finale qualifizieren! Erfreulicherweise auch zwei Junioren Anja und Chris. Es wurde in zwei Ablösungen geschossen. Die erste Ablösung hatte einen kleinen Vorteil durch mässigere Windeinflüsse. Auch die Scheibe 1 schien einen kleinen Vorteil zu haben. Anja schoss das Bestresultat der Qualifikation mit 612.8 Punkten. In der zweiten Ablösung, Yvonne auch auf der Scheibe 1 mit dem zweitbesten Qualiresultat von 608.3, wurden ab ca. Mitte Wettkampf die Winde etwas stärker und die Resultate purzelten nach unten. Im Grossen und Ganzen schossen die Meisten unter ihrem Niveau.

 

Jedenfalls, auch beim Finale war unser Verein mit 7 Teilnehmern stark vertreten. Lediglich unser Präsident Ivan konnte sich nicht fürs Finale qualifizieren. Auf Spekulationen, über den möglichen Sieger des Finals, konnte man sich nicht mit 100%iger Sicherheit einlassen, da erstens viele Favoriten dabei waren und zweitens die starken Winde konstante Zentrumsschüsse verunmöglichten. Es war eine regelrechte Lotterie. An diesem Tag waren nicht die Könner, sondern die Glücklichen die Sieger mit einem schwachen Final Resultat von 240.8. Ein komplett rotes Podest verhinderte Curdin Candrian für Surin mit dem dritten Rang. Leider schieden unsere Junioren Anja als achte und Chris als siebter als erste raus. Die folgenden gescheiterten waren Arno (6), Remo (5) und Placi (4). Der Versuch, den Winden zu trotzen gelang, auch mit etwas Glück auf ihrer Seite, der zweitplatzieren Yvonne und, wie könnte es auch anders sein, dem Sieger Corsin Derungs. Allen Vereinsschützen herzliche Gratulation zu dieser tollen Gemeinschaftsleistung! ym


Federala a Pardiala

Planisau era la fin d’jamna dils 12./13.06.2021 giu Lucerna. La finfinala havein sittau a casa a Tavanasa la dumengia ils 13.06.2021.

Per certs eis ei stau stregn, per auters lucrativ e puspei per auters empau grev. L’atmosfera dil cumbat ordeifer e la pusseivladat da retscheiver las arbagias suenter il tir han muncau intec.

 

Tuttina… tut priu in bellezia e sulegliv di da cumpignia e buna luna. :-)

 

14.06.2021 / nc

(sin las fotis maunca: Alfons)


Tir Primavaun

Intec in auter miez final e final uonn enta Pardiala ils 13.05.2021.

Mintgamai treis tiradurs han astgau sittar enina. Ils megliers sis ein sequalificai pil final, ed è lez ei vegnius sittaus en duas rundas da mintgamai treis tiradurs.

 

Sco megliers sis sequalificai ein:

- Yvonne cun 203.3

- Placi cun 203.3

- Alfons cun 203.9

- Remo cun 205.1

- Anja cun 205.8

- Corsin D. cun 206.9

 

Fetg ferms resultats - chapeau!

 

Il final ei staus fetg interessants - per nus sco scribents da resultats, sco è per ils tiradurs.

 

Comproviu il podest dall'emprema scumiada han:

1. Yvonne cun 244.2

2. Placi cun 240.3

3. Alfons cun 235.8

 

Ed ella secunda scumiada:

1. Corsin D. cun 243.2

2. Anja cun 240.7

3. Remo cun 239.9

 

Aschia che nossa Yvonne ha astgau prender a casa in'ulteriura victoria cun in punct avantatg. Nies bien Derungs da Runs in secund e nossa giuvna Anja in super tierz rang.

 

Cun ina ni l'autra gervosa eisi vegniu festivau - engraziel per l'organisaziun!

 

Ina gronda gratulaziun a tuts e tochen speronza gleiti ad in tir en cumpignia.

 

22.05.2021 / nc